Rund um den Plattkofel

yaks am sellajoch1 Rund um den Plattkofel

Tourenverlauf:
Mit dem Bus bis zum Sellajoch (2200 m). Dort beginnt der Königsweg über die Jöcher und Hügel, durch blühende Wiesen und Weiden, am Fuße der Langkofelgruppe westwärts. Gut beschildert und markiert und benannt nach dem Sachsenkönig Friedrich August, einem großen Dolomitenfreund, verläuft die glanzvolle Höhenpromenade zwischen Rosengarten- und Sellagruppe großteils eben dahin, vorbei an ein paar Einkehrstätten. Begleitet zu unserer Linken vom sagenhaften Ausblick auf die Marmolata und die Fassadolomiten, durch die steilen Gras- und Steinhänge unter dem imposanten Plattkofel. Verzaubert von seinen unzähligen Felsentürmen, hervorgehoben durch das faszinierende Spiel von Licht und Schatten, erreicht man die Plattkofelhütte am Fassajoch (2300 m, Sommerbewirtschaftung). Nach der Rast im Schutzhaus führt der Weg zwischen weidenden Kühen und Pferden talwärts nach Saltria, dem Mittelpunkt der Seiser Alm (1675 m), von wo uns der Bus nach Kastelruth zurückbringt.

Details zur Wanderung